Backen

Rezept für eine Duplo M&M Torte

Anlässlich meines Geburtstages habe ich eine Duplo M&M Torte gebacken, für den Grundteig könnt Ihr eigentlich jeden beliebigen Teig anrühren. In meinem Rezept ist es diesmal ein dunkler Biskuitteig geworden. Damit sich später die Duplo‘ s gut an der Torte befestigen lassen, ist es wichtig die Torte aussenrum mit einer Creme oder Ganache zu bestreichen. Für die Biskuittorte habe ich eine Mascarpone-Quark-Creme angerührt, welche ich somit auch für die Füllung verwenden konnte.

Hier gehts zum Rezept für die Duplo Geburtstagstorte inkl. Anleitung, Mengenangaben und Bilder.

Zutaten für den Biskuitteig:

6 Eier
150g Zucker
10g Vanillezucker
150g Mehl
30g Kakao
1 Teelöffel Backpulver

Zutaten für die Mascarpone-Quark-Creme:

300g Mascarpone
300g Quark
80g Puderzucker
10g Vanillezucker
480g Mandarinen aus der Dose (Abtropfgewicht)

Zum verzieren:

300g M&M’s oder Smarties
ca.35 Duplo Riegel
Geschenkband*

Zubereitung dunkler Biskuitboden:

Backofen auf 160 Grad Heißluft vorheizen.
26er Springform* vorbereiten mit Backpapier auslegen, den Rand nicht einfetten damit der Teig schön steigen kann.
Eier, Zucker und Vanillezucker 15 Minuten schaumig rühren bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Mehl, Kakao sowie Backpulver zugeben und vorsichtig unterheben.


Den Biskuitteig in die vorbereitete Springform geben und 30 Minuten backen. Nach dem Backen den Biskuitboden auskühlen lassen.

Zubereitung Mascarpone-Quark-Creme:

Mascarpone, Quark, Puderzucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben gut verrühren bis eine glatte Creme entstanden ist.

Torte gestalten:

Den ausgekühlten Tortenboden 1-2 mal durchschneiden. Ich habe hier den Tortenboden einmal durchgeschnitten. Das funktioniert ganz gut mit einem großen scharfen Messer oder einem Tortenschneider*.

Die Mandarinen aus der Dose abgießen und etwa 1/4 der Mascarpone-Quark-Creme auf den Tortenboden geben und verstreichen.

 

Nun den Tortenboden mit Mandarinen rundum belegen und wieder etwa 1/4 der Mascarpone-Quark-Creme auf die Mandarinen geben und vorsichtig verstreichen. Danach wird der Tortendeckel aufgesetzt und die restliche Creme auf den Kuchen gegeben und gründlich glattgestrichen.

Nun die Duplo Riegel auspacken und die Torte rund um damit verzieren. Die Riegel dazu vorsichtig an die Creme drücken, die Duplo‘ s sollten gut kleben bleiben.

Als letzter Schritt werden die M&M‘ s auf der Torte gleichmäßig verteilt.
Zum Schluss habe ich noch ein breites dekoratives Geschenkband um die Torte gelegt und mit einem Knoten verschlossen.

Die Torte sollte vor dem Verzehr für gute 2 Stunden kalt gestellt werden.
Wie ihr seht ist die Torte wirklich einfach und schnell zuzubereiten, sieht toll aus und kommt bei Klein und Groß richtig gut an.

P.S.: Anstatt Duplo’s könnt Ihr auch KitKat Riegel (ca. 60 Stück) verwenden und anstatt M&M‘ s könnt ihr auch Gummibärchen, Giotto oder Früchte verwenden. Hier ist der Fantasie keine Grenze gesetzt.

 

Ich wünsche euch viel Spaß und Freude beim Nachbacken!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.